Luisa Celentano

Die gebürtige Italienerin, die in Deutschland aufgewachsen ist, hatte es nach dreijährigem Zeichnen von Werbegrafik im Studio Elser in Heilbronn zum Studium der Malerei nach Italien zurück verschlagen.
Auf der Accademia di Belle Arti Pietro Vanucci war sie in der Meisterklasse von Prof. Nand-Orfei und bewegt sich stilistisch in der „arte povera“, eine individuelle, sehr persönliche Sicht der Dinge. Sie ist seit knapp 30 Jahren als Malerin tätig, hat im In- und Ausland etliche Wettbewerbe gewonnen und nebenbei auch Gesang und Gesangspädagogik in Graz studiert, was sie ebenfalls sehr erfolgreich praktiziert. Ein lebendiger, sicherer Strich, die Reduktion aufs Wesentliche, ein Schuss Humor und ein fantastisches Gefühl für Farbe zeichnen ihre Bilder aus. Zu sehen sind Arbeiten auf Papier und Leinwand, Monotypien, Acryl/Wachs-Mischtechniken und Radierungen aus diversen Zyklen und Themenbereichen.

Getagged mit: ,