Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Anni Seitinger und Maki Stolberg | verkuppelt

22. März @ 08:00 - 26. April @ 17:00

Anni Seitinger und Maki Stolberg | verkuppelt

Eröffnung: 22.03.2019, 19:00 Uhr

Ausstellungsdauer: 23. März —26. April 2019
Geöffnet Mo—Fr jeweils 9—16 Uhr
Wochenende nach Vereinbarung

Eintritt frei!

Das KOMM.ST LAB als Raum und Ort ist der Ausgangspunkt für die gemeinsam entwickelte Installation der beiden Künstlerinnen. Mittels eines kollaborativen Eingriffs soll dieser verändert verbessert werden. Nach eingehender Analyse örtlicher Gegebenheiten und Reflexion der vorhandenen Ressourcen einigt man sich auf den Boden als Aktionsfeld. Stricken als traditionell weiblich konnotierte Disziplin der „Hand- Arbeit“ ist das Medium der Wahl. Als kollektive, weitgehend von Frauen und Mädchen ausgeübte Kulturtechnik hat sie gerade am Land eine lange Tradition und Vielen sind die caritativen Strickprojekte vertraut. Unter Rückgriff auf ureigenstes Sozialkapital – Freundinnen, Töchter, Schwestern, Kolleginnen, versammeln Anni Seitinger und Maki Stolberg im KOMM.ST LAB eine „Strickrunde“, die mit ihren soft skills und selbst produzierter soft-ware den Ausstellungsraum transformiert. Ergebnisse dieser Koproduktion sind ab 22. März vor Ort zu sehen.

Handarbeitsrunde

Brigitte Almer-Holzer, Helga Arzberger, Elsbeth Klamminger, Brigitte Knoll, Mavie Knoll, Lena Pechmann, Regina Pechmann, Claudia Rosenberger, Waltraud Rosenberger, Wilma Seitinger, Elvira Seitinger, Sophie und Sarah mit Anni Seitinger und Maki Stolberg

Vom Material-Verstricken zum Beziehungen-Stricken

In ihrem Einführungsvortrag wird Lydia Maria Arantes (Institut für Kulturanthropologie/Karl-Franzens-Universität Graz), welche im Rahmen ihrer Dissertation mit Strickerinnen über deren Handarbeitsschaffen gesprochen hat, einen kurzen Einblick in die Geschichte der Verbindung von Handarbeit und Wohltätigkeit geben. Zudem wird sie davon erzählen, wie Strickerinnen durch ihr Tun gewissermaßen ein textiles Netz auf ihre soziale Umgebung auswerfen, wodurch Be-ziehungen zwischen Menschen nicht nur sichtbar sondern teilweise sogar erst geschaffen werden.

Details

Beginn:
22. März @ 08:00
Ende:
26. April @ 17:00
Veranstaltungskategorien:
, ,

Veranstalter

KOMM.ST
Telefon:
+436502049451
E-Mail:
gf@monochrom.at

Veranstaltungsort

KOMM.ST LAB
Hauptplatz 15,
Anger, 8184 Österreich
+ Google Karte
Telefon:
+436502049451
Top